Video Disk Recorder sebstgemacht

Vorteile:

- nahezu unbegrenzt erweiterbar

- gleichzeitige Aufnahme *mehrerer* Programme

- Werbung wird nach Wunsch automatisch erkannt und mit Tastendruck entfernt

- Pausefunktion bei laufendem TV (Timeshift)

- Programmierung über das Internet

- Streaming im Netzwerk möglich

Hardware

1. Mainboard / CPU(ab PIII), min. 512 MiB RAM

2. TV Karte, (Infos zur Kompatibilität mit Linux unter www.linuxtv.org)

3. Festplatte ab 120 GiB

4. DVD Laufwerk (evtl. nur zur Installation)

5. Gehäuse nach Wahl

Installation / Partitionierug

Partition mit ext4 für: /

Extra-Partition für VDR mit ext4,

Standard : /var/lib/video.00

Es kann auch mit LVM (Logical Volume Management) gearbeitet werden, Vorteil: Die VDR-Partition kann beliebig erweitert werden!

Benötigte Software

1 Debian Squeeze Stable / Netinstall oder eine Distribution Eurer Wahl mit VDR Unterstützung

Warum Debian? -> Minimale Installation, schnell, alle Pakete verfügbar.

2. VDR Paket

3. Lirc Paket (Fernbedienung)

4. VDR Plugins: Plugin-Live Plugin libxineoutput Plugin Remote Plugin EPG xineliboutput-sxfe Weitere Plugins nach Wunsch: http://www.tvdr.de/plugins.htm

5. Firmware Paket

6. xcompmgr, xinit, runtty alsa-utils

Basissystem

X-server für VDR einrichten:

/etc/X11/Xwrapper.config „anybody“

Xinit > Xserver,

addgroup vdr audio addgroup vdr video

Die .xinitrc

xcompmgr & wmpid=$! /usr/bin/vdr-sxfe --daemon --audio alsa:plughw:1 --video=sdl --width=720 --height=576 xvdr:tcp://localhost 2>> /var/lib/vdr/frontend.log 1>&2 wait $wmpid

Optional: Anstatt --width=720 --height=576 ( zum testen) --fullscreen (volle Bildschirmauflösung)

 

Konfiguration VDR

  1. /etc/default/vdr
  1. Wert auf 1 ändern, um das Init-Script von vdr zu aktivieren: VDR wird nun beim booten gestartet
 ENABLED=1
  1. Soll vdr den Rechner herunterfahren können, muss dieser Wert auf 1 gesetzt werden: Ausschalten mit Fernbedienung
 ENABLE_SHUTDOWN=1
  1. Video-Verzeichnis: Standardpfad für die Speicherung der Aufnahmen
 VIDEO_DIR="/var/lib/video.00"
  1. Die Option aktivieren, um beim Hochfahren lediglich die ausführbaren Plugins zu starten: "vdr -V -P plugin"
 PLUGIN_CHECK_STARTABLE="yes"
  1. Diese Einstellung vornehmen, um lediglich Plugnis mit dem richtigen Patch-Level zu laden:
 PLUGIN_CHECK_PATCHLEVEL="no"

Autologin

Folgende zeile in /etc/inittab einfügen:

1:2345:respawn:/sbin/rungetty tty1 --autologin vdr

Damit X nach Login automatisch startet .profile wie folgt anpassen:

 if [ -z "$DISPLAY" ] && [ $(tty) == /dev/tty1 ]; then
 while [ 1 == 1 ]
   do
   svdrpsend PLUG imonlcd OFF
   rm /var/lib/vdr/is_active
   t1=$(date +%X) 
   /usr/bin/startx
   t2=$(date +%X)
   if [ "$t1" == "$t2" ]; then
   sleep 10
   fi
   done
   fi

/home/vdr/.profiles

Die Channels.conf

z.B. Berlin-Brandenburg (Auszug)

Hier kann die Senderliste bearbeitet werden, Reihenfolge der Kanäle oder Sendername geändert werden.

 

Von uns verwendete Hardware

Mainboard: files/images/sonstige/Mainboard.png

Asus E35M1-M PRO Micro ATX Mainboard / 2GiB RAM
integrierte CPU: AMD E-350, 2x 1.60GHz, 18W TDP
1x DVI, 1x HDMI, 2x USB 3.0

Netzteil: Standard ATX 85+

Gehäuse: SILVERSTONE Milo ML03B

Hauppage WinTV Nova T-500 Dual-Tuner mit Fernbedienung

DVD- Brenner SATA nach Wahl

Festplatte SATA 500 GiB nach Wahl

Gesamtkosten: 350 €

Alternativen

Mainboard: Intel Atom Mainboards, AMD E-350, Gebrauchte AMD oder Intel MB mit Stromspar-CPU

Netzteil: Je nach Gehäuse, so wenig Leistung wie möglich

Gehäuse: Je nach Aufstellungsort, Desktop-Multimedia, Mini-ITX ...files/images/sonstige/gehaeuse-1.png

TV-Karte: Single oder Dual-Tuner, USB oder PCI siehe: www.linuxtv.org

Speicher: Min. 512GiB Ram

DVD: Optional

Festplatte: besonders Sparsam / platzsparend: Notebook

 

 

files/images/sonstige/Nova-T-500.png

Festplatte 2,5“

Kosten: 250-400 €, oder

alter Rechner + TV-Karte (25-65 €)

Nützliche Links

Fertige Barebones: http:

//www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/ ab:300 € + TV-Karte 

http://linuxtv.org/

 

http://www.tvdr.de/

http://www.vdr-portal.de/

http://www.vdr-

wiki.de/wiki/index.php/Hauptseite

http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Channels.conf_DVBT-De-Berlin-Brandenburg

http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Barebones_und_Komponentenbundles

http://wiki.belug.de/wiki/VDR

Ralf Vögtle E-Mail: kontakt(at)belug.de