RTFM - read the fine manual

Diese Seite will Ihnen dabei behilflich sein, schnell und zielgerichtet die benötigten Informationen zur Selbsthilfe unter Linux selbst zu finden.

Die wenigsten unter uns werden einen Computer mit einer Waschmaschine verwechseln.
Eine der wenigen Gemeinsamkeiten ist das Bedienhandbuch oder auch Manual, welches zusammen mit dem Gerät geliefert wird. Man kann dieses Handbuch natürlich ignorieren: Wenn man seine Wäsche gern figurbetont ausfallen lassen, dem Nachbarn unter sich einen neuen Swimmingpool einrichten oder schon immer mal gerne unter Strom stehen wollte, dann klappt das übrigens ganz gut.

Mit Nichtbeachtung des Handbuchs hat man nur länger andauernde Freude an seiner Kleidung, wenn man immer und ausschließlich jemand waschen lässt, der das Handbuch gelesen hat, oder zumindest genauestens in die Bedienung des Gerätes eingewiesen wurde.

Natürlich ist es möglich einen Computer einfach nur zu "benutzen", genau wie es möglich ist seine Wäsche immer nur "waschen zu lassen" und sich schlicht auf das Tragen der Kleidung zu beschränken: Das tun viele Leute, was die Daseinsberechtigung von Reinigungsservice und Computernotdienst hinreichend erklärt.

 

did you read the man page?
did you read the man page?

Wenn Sie künftig selbst Ihre Wäsche waschen oder einen Computer bedienen möchten, dann sollten Sie also zuerst das entsprechende Handbuch lesen.

Ich habe beides erfolgreich probiert und kann sagen: Es ist in etwa gleich schwer, dauert im Fall eines Computers nur länger, schlicht weil es viel mehr Handbücher für Computer als für Waschmaschinen gibt.

Wir als Belug helfen Ihnen natürlich, und das auch sehr gerne, schließlich ist dies ja unser Zweck: Während unserer regelmäßigen Treffen erklären bzw. zeigen wir viele Zusammenhänge rund um Linux, geben Einsteigerworkshops und vieles vieles mehr. Genau wie andere machen wir jedoch ungerne Buchlesungen. Wir lesen Ihnen also nicht das feine Linux-Handbuch vor, das müssen Sie schon selbst erledigen.

 

Da gibt es nur ein Problem: Im Fall von Linux gibt es besonders viel Dokumentation, da fällt die Auswahl oder das Finden des richtigen Handbuchs manchmal richtig schwer. Sie werden in der Regel auch nicht nur ein einziges wunderschönes Handbuch finden, sondern meistens eine ganze Bibliothek voll spannender Lektüre.

Wer Lesen kann ist natürlich klar im Vorteil. Sie werden jedoch, nur weil Sie die Handbücher gelesen haben, ab sofort keine Fehler mehr machen. Es werden aber weniger Fehler werden, und das (er)leben mit Linux wird mit etwas Hintergrundwissen viel spannender. Dazu eine Binsenweiheit: Dumme Leute machen immer wieder die gleichen Fehler, intelligente Leute finden immer wieder neue Zwinkernd In diesem Sinne viel Spass beim Erkunden der spannenden Linux-Krimi-Welt!

Manuals

Klassiker wie die Manuals, die Sie mit Hilfe von

man <Programmname>

aufrufen können. Und selbst wenn Sie sich erst mal nicht entscheiden können, welchen Bestseller sie sich heute vornehmen wollen, ist das kein Problem. Mit

man -k <Suchbegriff>

oder

apropos <Suchbegriff>

können Sie sich bei ihrer Auswahl beraten lassen.

Auch wenn diese Programme keine Bilbiothekarin ersetzen können, ist dieser Service schon etwas komfortabler, als der erste Blick erscheinen läßt.

Info

Action pur kann man mit info erleben. Auch wenn es momentan kein deutsches Übersetzungsprojekt dafür gibt, lohnt sich ein kleiner Blick hinein. Aber Vorsicht, man kann sehr schnell von der Fülle der Informationen erschlagen werden.Mit

info info 

können Sie Ihre ersten Schritte in ein großes spannendes Abenteuer wagen.

Howtos

Ohne Howto geht die Mimi nie ins Bett ...

Krimis der Extraklasse, nennen sich unter Linux Howtos: Spannung vom Anfang bis zum Ende. Es gibt fast kein Thema zu dem nicht ein Howto existiert.

Unter /usr/doc/howto bzw /usr/share/doc/howto befindet sich Literatur für die gesamte Familie.

Liesmich oder README

Unabhängig vom Betriebsystem ist dies die Hilfsquelle, welche die meisten Leute gerne übersehen wollen und hierbei glänzend reüssieren.

Stattdessen sind dann die entsprechenden Programme, Anwendungen oder Systeme, die nicht richtig funktionieren, Schuld aber niemals der Anwender, der davor sitzt.

Such mich

Nicht nur mit locate, find und grep kann man glücklich beim Suchen werden, sondern natürlich auch in der Welt größten Datenbank, auch besser bekannt unter dem Namen Internet.

Denn neben den vielen Suchmaschinen befinden sich dort auch spezielle Bookmark-Listen, die einem das Leben wesentlich erleichtern.